Sparkassenstiftung  >  Kunstsammlung  >  Kunstwerk

Hans-Ruprecht Leiß:
Kanalpartie

Serie Wasserläufe

Hans-Ruprecht Leiß: Kanalpartie

Künstler

Hans-Ruprecht Leiß (* 29. April 1954)
1954 geboren in Husum. Lebt in Flensburg und in Schweden. 1975 Abitur. 1977 Studium Kunsterziehung an der PH Flensburg. Seit 1985 freischaffender Künstler.

Literatur:
Ars Borealis 17, 2007: Hans Ruprecht Leiß, Flensburg
… natürlich… Kunst in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, Carius-Verlag, Kiel, 2016, Band 3
… tierisch … Kunst in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, Carius-Verlag, Kiel, 2021, Band 6

Weitere Informationen:
WebsiteWikipediaKunst@SH


Schlagwörter / Ähnliche Werke

Hans-Ruprecht Leiß (5)

Zeichnung / Grafik (588)

Radierung (20)

Landschaften (418)


Daten zum Werk

Hauptgruppe: Zeichnung / Grafik

Untergruppe: Radierung

Material: Büttenkarton (Zerkall Bütten (250 g), Drucker: Thomas Rauch, Flensburg))

Technik: Radierung (Auflage: 60)

Maße: Rahmen: H: 73 cm, B: 85,5 cm
Passepartout (Ausschnitt): H: 38 cm, B: 60 cm

Datierung: 1999

Copyright: Hans-Ruprecht Leiß


Beschreibung

Auf Initiative des Lauenburgischen Kunstvereins hatte eine Gruppe namhafter Grafiker aus Schleswig-Holstein und Hamburg das Kreisgebiet bereist und sich auf die Spuren der historischen Wasserstraßen Stecknitzfahrt und Elbe-Lübeck-Kanal begeben. Die 600jährige Geschichte beider Wasserstraßen regte sie zu einer künstlerischen Auseinandersetzung mit den Landschaft gestaltenden Elementen wie Wasser, Bäume, Schleusen, Brücken an. Mit unterschiedlichen grafischen Techniken (Radierung, Farbradierung, Linolschnitt, Metalldruck) hielt die Künstlergruppe die charakteristischen Merkmale der Landschaft zwischen Elbe und Trave fest. Beteiligte Künstler waren:

Die Künstler waren: Horst Bartels, Otto Beckmann, Falko Behrendt, Hans-Ruprecht Leiß, Augustin Martin Noffke, Otto Christian Schade