Sparkassenstiftung  >  Kunstsammlung  >  Kunstwerk

Jan-Olaf Hinz:
Ohne Titel, Variante II


Beschreibung

Der Künstler selbst beschreibt das Druckverfahren folgendermaßen: Die Druckplatte ist in mindestens zwei Durchgängen im Säurebad geätzt. Im ersten Duchgang habe ich eine Aquatinta angelegt. Im zweiten Durchgang deckte ich die Platte noch einmal komplett ab und versah den Lack mit Ritzungen und schabte Partien frei. Danach habe ich mit Kaltnadel und einem groben Schleifpapier einige Partien aufgeraut. Auf die Platte trug ich dann alle Farben auf. Der Druck ist also eien Monotypie.


Künstler

Jan-Olav Hinz (* 11. März 1957)
1957 geboren. 1980 – 1986 Studium an der Muthesius Kunsthochschule Kiel. Seit 1986 freiberuflich als Bildhauer und Dozent tätig. Arbeiten im öffentlichen Raum. 1997 – 2001 Ausbildung zum Feldenkrais-Lehrer. Seit 2001 mit eigener Praxis in Kiel tätig.

Literatur:
… bewegt… Kunst in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, Carius-Verlag, Kiel, 2013, Band 1

Weitere Informationen:
WebsiteKunst@SH


Schlagwörter / Ähnliche Werke

Jan-Olav Hinz (4)

Zeichnung / Grafik (588)

Grafik (302)

Abstrakte / ungegenständliche Kunst (271)


Daten zum Werk

Hauptgruppe: Zeichnung / Grafik

Untergruppe: Grafik

Material: Büttenkarton

Technik: Tiefdruck (Mischtechnik mit Aquatinta, Kaltnadel u. anschließend Monotopiedruck)

Maße: Papier: H: 53,6 cm, B: 39 cm

Datierung: 1986

Entstehungsort: Schleswig-Holstein

Copyright: VG Bild-Kunst, Bonn